Jasmin Zaccone

Wir freuen uns, während den nächsten Monaten Bilder von Jasmin Zaccone austellen zu dürfen.
Jasmin Zaccone
Jasmin Zaccone
Gespiegelte Bilder - sind wir mal ehrlich, das ist nichts Neues. Versucht mal das Rad neu zu erfinden, so ist es auch in der Fotografie. Aber es ist wundervoll, faszinierend und spannend zusehen, welche Welten, Formen, Muster, Figuren und Wesen sich zeigen. Und jedes Foto ist ein Einzelstück!

Im Januar 2019 hat das Projekt Mutternatur's Spiegel angefangen. An einem mystisch nebligen Tag sind meine Kamera und ich in die Ermitage Arlesheim, um einen unserer
Knips-Spaziergänge zu machen. Nicht falsch verstehen, “Knipsen” gibt es bei mir nicht, aber es klingt witzig oder? Und wer auf solch einen Spaziergang mitkommt muss sich auf viel "stop and go" gefasst machen. Dafür gibt es anschliessend Kaffee und Kuchen.
Jasmin Zaccone
Jasmin Zaccone
Das "Spazierknipsen" ist dadurch entstanden, dass ich als Ausgleich zur Personen-Fotografie im Fotostudio während der Arbeit, in meiner Freizeit in der Natur unterwegs bin und da mal
keine Gesichter durch die Linse sehen muss. Und ich höre auch keine Sätze wie:
"Ach ich bin nicht fotogen!", "Das ist nicht meine Schokoladen-Seite!", "Ich hasse es fotografiert zu werden!", "Ich habe Falten, diese können Sie sicher weg retouchieren."
Ja das kann ich und nein ich mache das nicht gerne, weil jeder Lacher war es wert, dass sich da nun ein Fältchen zeigt!

Die Natur ist nicht eitel. Sie ist rundum schön und vollkommen wie sie ist. Tja, jetzt hat da halt eine Raupe ein Loch ins Blatt gefressen, dafür ist sie jetzt satt und wird zu einem
wunderschönen Schmetterling. Und durch das Loch fliesst nun Regen auf die noch kleine
Erdbeerpflanze, welche drunter wächst.

Mit meinen Bilder möchte ich die Schönheit der Natur aus einer etwas anderen Perspektive zeigen. Meine Bilder sollen im Inneren positiv berühren, ein Lächeln ins Gesicht zaubern, zum träumen und fantasieren einladen.

Jedem*er Betrachter*in zeigt sich etwas anderes, was siehst Du?

Für jene es wichtig ist, meine Bilder sind mit folgenden Kameras aufgenommen worden:
Sony Alpha 7 III | Fujifilm X-T2 | Olympus Tough TG-


im TV

Wenn die Augen jucken

Gesundheit heute - Samstag 2.5.2020, 18.10 Uhr SRF 1
Dr. med. Fabrizio Branca informiert zum Thema "Pollenallergie".
Der Frühling hat auch seine Schattenseiten. Wenn alles blüht, leiden viele an Allergien. So kann die Pollensaison sehr unangenehm sein. Warum nehmen Allergien zu, wie kann man sie vorbeugen, welche Hilfsmittel gibt es, und kann eine Desensibilisierung die Lösung sein?
Hier gelangen Sie zu Sendung

AKTUELL - Coronavirus / Covid-19

Wir nehmen Covid 19 in unserer Praxis sehr ernst, gehört doch ein Grossteil unserer Patienten in die Altersgruppe der gefährdeten Personengruppen.

Wir bitten Sie darum, den aktuellen Empfehlungen des Bundesrats unbedingt Folge zu leisten.

Ab 27.4.2020 dürfen wir gemäss Entscheid des Bundesrates unsere Tätigkeit in der Sprechstunde sowie im OP wieder aufnehmen.
Wir haben unsere Praxis so umstrukturiert, dass wir die Regeln des «social distancing» einhalten. Unsere Räumlichkeiten werden noch häufiger als im Normalfall desinfiziert, unsere Mitarbeiter tragen Gesichtsmasken um Sie zu schützen.

Generell bitten wir Sie, bei Betreten der Praxis Ihre Hände korrekt zu desinfizieren.
Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie vorher telefonisch mit unserer Praxis in Kontakt zu treten und ihren Termin nach Möglichkeit zu verschieben.

Unser Ziel ist es, die augenärztliche Versorgung auch unter den aktuellen Bedingungen auf dem üblichen Niveau anzubieten.

Bleiben Sie gesund!







Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49