Der Grüne Star - Grundlagen

Ein gesunder Sehnerv mit zentralem 
Austritt von Arterien und Venen
Ein gesunder Sehnerv mit zentralem
Austritt von Arterien und Venen
Der Grüne Star - auch Glaukom genannt - ist eine Erkrankung, bei der es durch Sehnervenschädigung zu einer allmählich fortschreitenden Einschränkung des Gesichtsfeldes kommt. Unbehandelt kann die Erkrankung zur Erblindung führen. Das Augenzentrum Bahnhof Basel bietet nebst umfassenden diagnostischen Abklärungsmöglichkeiten auch ein breites Spektrum therapeutischer Optionen an, von medikamentöser Therapie über Laserintervention bis zur Operation.
Ein gesunder Sehnerv mit zentralem 
Austritt von Arterien und Venen
Ein gesunder Sehnerv mit zentralem
Austritt von Arterien und Venen

Was ist ein Grüner Star?

Ein Grüner Star muss von der im Volksmund ganz ähnlichen lautenden Bezeichnung Grauer Star (d.h. Katarakt, eine Trübung der Augenlinse) klar unterschieden werden. Es handelt sich dabei um eine Augenkrankheit, bei der es durch eine Schädigung des Sehnervs zu einer voranschreitenden Gesichtsfeldeinschränkung kommt. Bei fehlender Behandlung kann der Grüne Star in Spätstadien auch zur Erblindung führen.

Kann ich einen Grünen Star selbständig erkennen?

Das Tückische am Grünen Star ist, dass die Erkrankung schleichend voranschreitet und keine Schmerzen verursacht. Erst in den fortgeschrittenen Stadien werden für den Betroffenen Einschränkungen bemerkbar. Einmal aufgetretene Schäden sind nicht wieder rückgängig zu machen. Der Grüne Star ist frühzeitig nur durch den Augenarzt zu diagnostizieren. Aus diesem Grund empfehlen wir, ab dem 40. Altersjahr regelmässige Augenuntersuchungen durchzuführen.

Wer ist vom Grünen Star betroffen?

Rund 2% aller Menschen über vierzig Jahren sind vom Grünen Star betroffen,die Häufigkeit steigt mit zunehmendem Lebensalter.
Wenn bei einem Ihrer Verwandten ein Glaukom bekannt ist, sollten Sie sich mindestens einmal pro Jahr vom Augenarzt kontrollieren lassen, denn sehr oft besteht beim Glaukom eine erbliche Veranlagung. Starke Kurzsichtigkeit kann die Entstehung und den Schweregrad eines Grünen Stars beeinflussen. Eine vermehrte Häufung wird auch bei Zuckererkrankung oder Kreislauferkrankungen gefunden. Das Glaukom kann aber auch bei Patienten auftreten, die über längere Zeit Kortisonpräparate einnehmen müssen. Zudem kann sich das Glaukom nach einer Augenverletzung entwickeln.

Weiterführende Informationen

Auf www.augenerkrankungen.info werden durch die Augenklinik Dardenne kostenlos Patientenvideos zur Verfügung gestellt. Unter folgenden Link finden Sie den informativen Beitrag zum Thema Altersbedingte Makuladegeneration

Link zum Video

im TV

Wenn die Augen jucken

Gesundheit heute - Samstag 2.5.2020, 18.10 Uhr SRF 1
Dr. med. Fabrizio Branca informiert zum Thema "Pollenallergie".
Der Frühling hat auch seine Schattenseiten. Wenn alles blüht, leiden viele an Allergien. So kann die Pollensaison sehr unangenehm sein. Warum nehmen Allergien zu, wie kann man sie vorbeugen, welche Hilfsmittel gibt es, und kann eine Desensibilisierung die Lösung sein?
Hier gelangen Sie zu Sendung

AKTUELL - Coronavirus / Covid-19

Wir nehmen Covid 19 in unserer Praxis sehr ernst, gehört doch ein Grossteil unserer Patienten in die Altersgruppe der gefährdeten Personengruppen.

Wir bitten Sie darum, den aktuellen Empfehlungen des Bundesrats unbedingt Folge zu leisten.

Ab 27.4.2020 dürfen wir gemäss Entscheid des Bundesrates unsere Tätigkeit in der Sprechstunde sowie im OP wieder aufnehmen.
Wir haben unsere Praxis so umstrukturiert, dass wir die Regeln des «social distancing» einhalten. Unsere Räumlichkeiten werden noch häufiger als im Normalfall desinfiziert, unsere Mitarbeiter tragen Gesichtsmasken um Sie zu schützen.

Generell bitten wir Sie, bei Betreten der Praxis Ihre Hände korrekt zu desinfizieren.
Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie vorher telefonisch mit unserer Praxis in Kontakt zu treten und ihren Termin nach Möglichkeit zu verschieben.

Unser Ziel ist es, die augenärztliche Versorgung auch unter den aktuellen Bedingungen auf dem üblichen Niveau anzubieten.

Bleiben Sie gesund!







Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49